Der Wunsch war eine BVB-Torte mit einer Zitronencreme. Nichts lieber als das. Eine zitronige Geburtstagstorte in dem Vereins-logo von Dortmund.

Zutaten:

Wunderkuchen 26 cm :

4 Eier
200 g Zucker
½ TL Vanilleextrakt
1 Prise Salz
Saft von einer Zitrone
200 ml Sonnenblumenöl
200 ml Limonade
300 g Mehl
100 g Stärke
1 Pck. Backpulver

Zitronencreme:

600 ml Sahne
150 g Zucker
2-3 TL. Sanapart
2-3 unbehandelte Zitronen
750 g Magerquark
6 Blatt Gelantine

Weiße Ganache:

600 g weiße Schokolade
300 g Sahne

Zubereitung:

Wunderkuchen:


Backofen auf 180° Grad vorheizen und eine Backform mit einem Backpapier vorbereiten.
Eier, Zucker und Vanilleextrakt mindestens 10 Minuten hell-cremig aufschlagen, bis sich das Volumen mindestens verdoppelt hat. Danach das Öl, Zitronensaft und die Limonade langsam zugeben. Das Mehl mit dem Backpulver, der Stärke und dem Salz mischen, sieben und anschließend in die Eiermasse geben und so kurz wie möglich verrühren, nur so lange bis sich das Mehlgemisch gleichmäßig im Teig verteilt hat. Nun den Teig in die vorbereitete Backform geben und ca. 45-50 Minuten backen. Anschließend eine Stäbchenprobe machen, wenn kein Teig mehr am Holzstäbchen hängen bleibt, ist der Wunderkuchen durchgebacken und du kannst den Kuchen aus dem Backofen nehmen. Den Backring nach
15 Minuten entfernen und mit einem Tuch abgedeckt den Wunderkuchen abkühlen lassen.

weiße Ganache:

Zerkleinere die weiße Schokolade. Koche die Sahne auf und gieße die aufgekochte Sahne über die Schokolade und rühre sie so lange bis sie geschmolzen ist. Die Ganache bei Raumtemperatur abkühlen lassen.

Zitronencreme:

Die Sahne mit dem Zucker steif schlagen. Dabei nach und nach das San Apart einrieseln lassen. Kühl stellen.

Die Zitronen waschen, dann von 2 Zitronen die Schale abreiben. Den Saft auspressen, so dass man 150 ml Saft erhält.
Gebe den Zitronensaft in einen Topf und erwärme diesen. Drücke die eingeweichte Blattgelantine aus und gebe sie in den Topf. Rühe den Zitronensaft, bis sich die Gelantine aufgelöst hat.

Den Quark mit Schale glatt rühren. Gebe etwas Quark zu dem Zitronensaft und verrühre es. Gebe die Masse zu dem restlichen Quark und verrühre alles. Die Masse sollte nun deutlich fester werden.

Den Quark mit der Sahne verrühren. Die Creme kann nun direkt zum Füllen einer Torte verwendet werden. Stellt man die Creme kühl, wird sie noch etwas fester.

Zusammensetzen der Torte:

Teile den Wunderkuchen in 3 gleich hohe Böden Lege den ersten Boden auf einen Tortenretter (als Tortenboden), und setze einen Backrahmen um den Boden. Die Hälfte der Zitronen-Creme auf den Boden verstreiche sie gleichmäßig auf dem Boden. Setze den nächsten Boden auf die Creme und verteile sie gleichmäßig. Lege den letzten Boden auf die Creme und stelle die Torte kühl.

Den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und mit der Ganache dünn einstreichen. Für 30 Minuten kühl stellen. Eine weitere Schicht Ganache auf die Torte geben und glattstreichen. Nochmals für mindestens 30 Minuten kaltstellen.

Die Torte mit gelben Fondant eindecken. Mit Hilfe einer Schablone habe ich das BVB-Logo auf die Torte mit Airbrush aufgetragen. Einen lagen dünnen gelben und schwarzen Strang formen und diese zusammen verzwirbeln und um die Torte legen.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Facebook Kommentare