Diese 3 leckeren Dips lassen sich im Handumdrehen zubereiten. Es ist schon ein wenig Tradition im Freundeskreis an Silvester zu grillen und dabei durften natürlich keine Dips fehlen.

Alioli – heißt so viel wie „Knoblauch und Öl“. Viel mehr benötigt man auch nicht, um das Knoblauch-Gemisch selber zumachen. Der Klassiker Dip passt toll zu Brot, Kartoffeln, Fleisch und Fisch.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten:

1 Ei

200 ml Speiseöl

2 Knoblauchzehen

ein Spritzer Zitrone

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Das Ei sollte Zimmertemperatur haben!

Knoblauch schälen und mit dem Speiseöl, dem Ei und den Gewürzen in hohes Gefäß geben. Pürierstab bis auf den Boden des hohen Gefäßes führen und einschalten. Pürierstab ganz langsam nach oben ziehen. Solange mixen, bis sich alle Zutaten gut verbunden haben. Zum Schluss mit einem Spritzer Zitrone die Alioli verfeinern.

Knoblauch-Feta-Dip

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten:

2 Knoblauchzehen

100 g eingelegte getrocknete Tomaten

3 Stiele Minze

250 g Feta

150 g Joghurt

Salz und Pfeffer

1 Zitrone

Zubereitung:

Knoblauch schälen und fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse drücken. Tomaten in einem Sieb gut abtropfen lassen und fein würfeln. Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen vom Stiel zupfen. Minze in feine Streifen schneiden. Feta mit der Hand auseinander bröseln. Zitrone ausdrücken.

Alle vorbereiten Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Joghurt vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Avocado-Chili-Dip

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten:

1 rote Chilischote (Alternativ Chiliflocken oder Chilipulver)

2 reife Avocados

Saft einer Limette

50 g Joghurt

¼ Bund Koriander

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und das Kerngehäuse entfernen. Schote in kleine Würfel schneiden. Avocado halbieren und den Kern entfernen. Fruchtfleisch mit Hilfe eines Löffels aus der Schale lösen und in ein hohes Rührgefäß geben.

Limettensaft und Joghurt dazugeben, pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Koriander waschen und die Blätter vom Stiel entfernen, klein hacken und unter die Avocado-Chili-Creme haben.

Viel Spaß beim Nachmachen!

 

Facebook Kommentare