1-2-3 Mürbeteigplätzchen Engelsaugen

1-2-3 Mürbeteigplätzchen Engelsaugen

Für diese Plätzchensorte benötigt man nur einen Grundteig: das ist der 1-2-3 Mürbeteig, welcher aus einem Teil Zucker, zwei Teilen Butter und drei Teilen Mehl besteht. Dieser Teig wird kann dann in verschiedene Geschmacksrichtungen verfeinert werden.

Toffifee Feenküsse

Toffifee Feenküsse

Toffifee Küsse bestehen aus einem zarten Mürbeteigkeks und einer luftig leichten Baisermasse. Im Inneren versteckt sich dann die Überraschung: ein Toffifee, welches mitgebacken wird. Übrigens auch eine perfekte Resteverwertung für übriggebliebenes Eiweiß.

Giotto-Cupcakes

Giotto-Cupcakes

Lockere Haselnuss-Cupcakes mit einer leckeren Giotto-Creme als Topping.

Baumkuchenspitzen

Baumkuchenspitzen

Der Baumkuchen ist ein schichtweise aufgebauter gebackener Kuchen aus einer Sandmasse. Der „König der Kuchen“ oder auf dem Weihnachtsplätzchenteller.

Schwarz-Weiß-Gebäck

Schwarz-Weiß-Gebäck

Schwarz-Weiß-Gebäck ist eine Plätzchenart aus Mürbeteig mit verschiedenen Mustern, die dadurch entstehen, dass ein Teil des Teiges Kakao enthält. Beim Schwarz-Weiß-Gebäck gibt es verschiedene Muster. Dazu zählen Spiralmuster, Streifenmuster, Schachbrettmuster, Kreismuster und zufällige Muster.

Puddingteilchen / Puddingbrezeln aus Plunderteig

Puddingteilchen / Puddingbrezeln aus Plunderteig

Wer kennt sie nicht, die leckeren Puddingteilchen vom Bäcker? Soooo unglaublich lecker sind die Puddingteilchen, die aus einem Plunderteig bestehen. Plunderteig ist das Zusammenspiel aus Hefe- und Blätterteig. Die Brezel backt in einzelnen Schichten auf und ist wunderbar locker. Dazu passt der cremige Pudding, welcher mitgebacken wird, prima.