Zubereitungszeit: 5-10 Minuten
Backzeit: ca. 20 Minuten
Zutaten für den Hefeteig:

100 g Dinkelmehl
400 g Weizenmehl
ca. 1 ½ TL Salz
220-250 g lauwarmes Wasser
40 g Öl
1 Würfel frische Hefe
1 Prise Zucker

Zum Eintauchen:
Mohn
Sesam
gemischte Kerne z.B. Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne
Käse
(so wie du es gerne magst)
etwas Wasser

Zubereitung der Brötchensonne:
Gebe Dinkelmehl, das Mehl, Salz, Wasser, Öl und Zucker in eine Schüssel. Zerbrösele die frische Hefe auf die Zutaten in der Schüssel. Knete den Teig mit Knethaken zu einem glatten Teig, das geht ruck zuck. Sollte der Teig noch etwas kleben, füge noch etwas Mehl hinzu. Krümelt der Teig, benötigt er noch einen kleinen Schuss Wasser. Der Teig sollte nicht mehr kleben.

Aus dem Teig formst du nun ca. 50 g schwere Kugeln, tauchst eine Hälfte in Wasser und dann in deine beliebige Zutat die das Brötchen haben soll. Lege den Teigrohling auf ein Backblech mit Backpapier.

Bei der Fußball-Sonne habe ich mit Mohn in der Mitte angefangen, Sesamkugeln drum herum gelegt und am Rand abwechselnd Mohn mit Sesam.

Stell das Backblech mit der fertigen Brötchensonne in den kalten Backofen und backe die Sonne bei 200° Grad, Umluft für ca. 20 Minuten ab.

Die Brötchensonne ist eine ideale Beilage zum Grillen.

Viel Spaß beim nachbacken!

Facebook Kommentare