Zutaten:
1 kg Aprikosen
1 Pck. Gelierzucker 2:1

1 kg Erdbeeren
1 Pck. Gelierzucker 2:1

1 kg Heidelbeeren
1Pck. Gelierzucker 2:1

Zubereitung:
Jede Schicht wird separat hergestellt.

  1. Schicht:
    Aprikosenmarmelade:

    Aprikosen waschen, entsteinen und in einen Topf geben und pürieren. Fruchtbrei mit 500 g Gelierzucker 2:1 unter Rühren und zum Kochen bringen. Bei starker Hitze und unter ständigem Rühren 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Heiß, in die Weckgläser zu 1/3 füllen.
    Aprikosenmarmeladenschicht mindestens 30 Minuten abkühlen lassen.
  2. Schicht:
    Erdbeermarmelade:
    Erdbeeren waschen, entgrünen und zerkleinern, in einen Topf geben und pürieren. Fruchtbrei mit 500 g Gelierzucker 2:1 unter Rühren und zum Kochen bringen. Bei starker Hitze und unter ständigem Rühren 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Heiß, auf die 1. Schicht-Heidelbeermarmelade zu 2/3 füllen.
    Erdbeermarmeladenschicht mindestens 30 Minuten abkühlen lassen.
  3. Schicht:
    Heidelbeermarmelade:

    Heidelbeeren in einen Topf geben und pürieren. Fruchtbrei mit 500 g Gelierzucker 2:1 unter Rühren und zum Kochen bringen. Bei starker Hitze und unter ständigem Rühren 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Heiß, auf die Erdbeermarmelade füllen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Leider ist mir ein Missgeschick passiert bei der Herstellung bzw. beim Abfüllen der Schichten von der WM-Marmelade.
Ist es euch aufgefallen? Schmeckt trotzdem 🙂 In dem Rezept habe ich es für euch richtiggestellt. Trotzdem Wünsche ich euch eine tolle WM 2018! Jungs, ich hoffe Ihr verzeiht mir 🙂
Auf geht`s, rockt die WM 2018….

Facebook Kommentare