Zitronenrolle, das ist für mich Kindheit pur. Noch heute liebe ich diese Kombi aus frischer Sahnecreme, eingebettet in luftig-lockerem Teig – je fluffiger, desto besser. Und ich finde, sie schmeckt sooo leicht!

Zutaten für die Zitronenrolle

Biskuit:
4 Eier
2 EL heißes Wasser
125 g Zucker
125 g Mehl

Füllung:
400 g Sahne
2 Beutel Gelatine fix
150 g Vollmilchjoghurt
abgeriebene Schale und Saft (4 EL) von 1 Bio-Zitrone
50 g Puderzucker
150 g Lemoncurd

Außerdem:
Zucker für das Geschirrtuch
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung Biskuitteig:

Zuerst den Ofen auf 210 Grad vorheizen, das Backblech mit Backpapier belegen.

Eier und Wasser 2 Minuten schaumig schlagen. Dann unter Weiterschlagen Zucker einrieseln lassen. Und noch 2-3 Minuten weiterschlagen, damit alles schön luftig und hell-cremig wird. Mehl auf die Eiermasse sieben, mit einem großen Schneebesen locker und sanft unterheben, nicht schlagen.

Biskuitmasse sofort auf das vorbereitete Blech geben. Mit einem Teigschaber zu den Rändern hin verstreichen. Die Oberfläche muss nicht perfekt glatt sein. Also, nicht zu lange hin und her streichen, damit die Luftigkeit bleibt.

Im heißen Ofen in der Mitte 15-17 Minuten backen. Inzwischen ein sauberes Geschirrtuch auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit Zucker bestreuen. Dann das Blech aus dem Ofen holen und die gebackene Biskuitplatte auf das vorbereitete Tuch stürzen. Das Backpapier vorsichtig und nicht zu schnell von einer Ecke aus abziehen. Die Biskuitplatte mit etwas Zucker bestreuen und mithilfe des darunterliegenden Geschirrtuches aufrollen und komplett abkühlen lassen.

Zubereitung der Füllung:

Sahne steif schlagen, dabei 1 Beutel Gelatine fix einstreuen. Dann Joghurt, Zitronenschale und –saft glattrühren und den zweiten Beutel Gelatine fix mit den Rührbesen des Handrührgerätes 1 Minute unterschlagen. Geschlagene Sahne mit dem Schneebesen unterheben, dann den Puderzucker darüber sieben und kurz untermischen.

Biskuitrolle fertigstellen:

Die abgekühlte Biskuitrolle vorsichtig aufrollen und mit dem Lemoncurd bestreichen. Die Sahnecreme darauf streichen. Die Biskuitrolle vorsichtig aufrollen und mindestens 4 Stunden kühlen.

Vor dem servieren mit Puderzucker betäuben.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Facebook Kommentare