GrundrezepteSüsse Rezepte

Lemon Curd – Zitronencreme

Lemon Curd ist eine Zitronencreme, die wunderbar als Brotaufstrich oder Tortenfüllungen verwendet werden kann.

Zubereitung: 10 Minuten

Garzeit: 10 Minuten

Zutaten für 2 Gläser à 220 ml:

150 ml Zitronensaft (3-4 unbehandelte Zitronen)

3 Eier

150 g Zucker

1TL Speisestärke

40 g Butter

Zubereitung:

Die Zitronenschale abreiben, Zitronen auspressen. Den Zitronensaft und die Zitronenschale, Eier, Zucker und Speisestärke mit einem Schneebesen in einem Kochtopf verrühren. Bei mittlerer Stufe die Masse mindestens  5 Minten erhitzen und dabei ständig rühren. So werden die Keime abgetötet. Das Lemon Curd darf aber nicht kochen. Nach etwa 10 Minuten ist die Konsistenz ideal.

Dierekt durch ein Sieb streichen und mit Frischhaltefolie abdecken und etwa 5 Minuten ruhen lassen. Die Butter einrühren und das Lemon Curd in Weckgläser oder Schaubgläser umfüllen und verschließen. Abkühlen lassen und anschließend im Kühlschrank lagern. Kühl gelagert ist das Lemon Curd 1-2 Wochen haltbar.

Tipp: Wenn du das Lemon Curd als Tortenfüllung verwenden möchtest, dann werden 150 g Butter eingerührt.

Viel Spaß beim Nachmachen!