Es wäre geschafft. 2017 ist Vergangenheit. Jetzt freuen wir uns auf 2018 mit jeder Menge neuer Kreativität. Was wäre ein Start ins Neujahr ohne Neujahrs-Brezel? Kein toller Start 🙂 Die Neujahrsbrezel ist ein beliebtes Gebäck zum 01.01. und soll Glück im neuen Jahr bringen.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Ruhezeit: 2 Stunden 30 Minuten

Backzeit: 40 Minuten

 

Zutaten für den Hefeteig:

500 g Mehl

250 ml Milch

70 g Butter

70 g Zucker

½ Würfel Hefe

½ TL. Salz

1 Ei

etwas Vanille

Zum Bestreichen & Bestreuen:

1 Eigelb

etwas Zucker

Wasser

Hagelzucker

Mandelplättchen

Zubereitung:

Das Mehl mit dem Salz in einer großen Schüssel mischen. Die Milch mit der Butter, dem Zucker und der Vanille in einem kleinen Topf erwärmen (nicht kochen, nur das die Butter sich auflöst). In das Mehl-Salz-Gemisch eine Mulde drücken, die Hefe hinein bröseln und die Milchmischung darauf gießen. Das ganze 5 Minuten stehen lassen. Als letztes das Ei in die Schüssel schlagen und mit dem Knethacken mindestens 5 Minuten lang gut durchkneten.

Der Teig sollte nicht mehr kleben und sich vom Schüsselrand lösen, sollte dies nicht der Fall sein noch etwas Mehl hinzugeben. Rolle den Teig zu einer Kugel. Bemehle eine Schüssel und lege die Teigkugel hinein, streue noch etwas Mehl auf die Teigkugel damit sie nicht austrocknet. Decke den Teig ab und lass ihn an einem warmen Ort etwa 2 Stunden aufgehen.

Lege den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und knete ihn vorsichtig durch. Teile den Teig in 3 Teile ein. Forme die Teiglinge zu langen Strängen und flechte sie zu einem Zopf. Lege den Hefezopf auf ein Backblech mit einem Backpapier und forme eine Hefe-Brezel. Stelle die Hefe-Brezel nochmals abdeckt an einen warmen Ort für 30 Minuten damit der Teig nochmals aufgehen kann. In der Zeit den Backofen auf 200° Grad O/U-Hitze vorheizten.

Nachdem der Hefe-Brezel aufgegangen ist, verrühre das Eigelb mit der Prise Zucker und etwas Wasser. Bestreiche die Brezel mit dem Eigelb-Gemisch und bestreue diesen mit Hagelzucker, Mandelplättchen oder lass ihn einfach nackt ;-). Backe die Hefe-Brezel für 20 Minuten bei 200° Grad und dann nochmals für 20 Minuten bei 170 ° Grad goldbraun.

Tipp: Ich lege nach 20 Minuten eine Alufolie auf die Brezel damit sie nicht zu dunkel wird.

Mit etwas Butter und Marmelade ist das der perfekte Start zum Neujahrs-Kaffee!

Frohes Neues Jahr und guten Start!

Viel Spaß beim Nachbacken!

Facebook Kommentare