Eine sehr leckeres und fruchtiges Teilchen mit einer Pudding-Quarkfüllung.

Zutaten für 20 Vanillepudding-Schnecken mit Johannisbeeren und Himbeeren

Hefeteig:
1 Würfel frische Hefe
80 g Zucker
2 EL warmes Wasser
200 ml Milch
1 Eigelb
500 g Mehl
1 TL Salz
½ TL gemahlene Vanille
80 g zerlassene Butter

Füllung:
45 g Speisestärke
250 ml Milch
250 g Quark
80 g Zucker
2 TL gemahlene Vanille

Zum Fertigstellen:
150 g Johannisbeeren
150 g Himbeeren
Puderzucker

Zubereitung Hefeteig:

Verrühre die Hefe mit 2 EL Zucker und dem warmen Wasser. Fülle nun die Hefemischung, den restlichen Zucker, Milch, Eigelb, Mehl, Salz, Vanilleextrakt und die zerlassene Butter in eine Schüssel ein und knete den Teig für etwa 7-8 Minuten zu einem weichen geschmeidigen Teig. Forme ihn zu einer Kugel. Fette die Schüssel mit Backtrennspray und lege die Teigkugel hinein und besprühe sie mit Backtrennspray. Lass die Teigkugel abgedeckt für ca. 1 Stunde aufgehen und bereite inzwischen die Füllung zu.

Zubereitung Füllung:

Verrühre die Speisestärke mit der Milch, dem Zucker und dem Vanilleextrakt in einem kleinen Topf und lass die Mischung während dem Rühren aufkochen.

Tipp:
Gern kannst du auch den Pudding aus dem Tütchen zubereiten.

Ziehe den Topf vom Herd und rühre den Quark ein. Decke den Pudding direkt an der Oberfläche mit Frischhaltefolie ab und lass ihn abkühlen. So bildet sich keine Haut an der Oberfläche.

Vanilleschnecken zubereiten:

Rolle den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck aus. Streiche die Vanillefüllung auf den Teig und belege die Füllung mit den Johannisbeeren und den Himbeeren. Rollen den Teig eng auf. Damit die Vanilleschnecken schön rund werden kannst du die Rolle in Frischhaltefolie wickeln und etwa für 1 Stunde einfrieren.

Tipp:
Du kannst die Rolle auch halbieren und 2 Rollen einfrieren. Eine Rolle kannst du auch auf Vorrat einfrieren und dann nach Belieben Schnecken zubereiten.

Schneide danach etwa 2,5 cm breite scheiben ab und backe die Schnecken im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze für etwa 25 Minuten, bis sie goldbraun sind. Bestreue sie vor dem Verzehr mit Puderzucker.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Facebook Kommentare