Im Mai wurde die kleine Helen getauft. Ich hatte die tolle Aufgabe die Torte herzustellen. Da ich auch die Einladungen selbst gemacht habe und mich da für ein Elefanten-Motiv entschieden habe war mir schnell klar, dass auch auf die Torte ein Elefant musste.

Der Wunsch war etwas leichtes und nichts schweres als Torte. Nichts lieber und einfacher als das, dachte ich mir. Deswegen habe ich einen Biskuitteig gebacken und im inneren frische Erdbeeren mit einer Erdbeer-Mascarpone-Creme versteckt.

Über die frischen Erdbeeren kam dann meine klassische Mascarpone-Creme mit pürierten Erdbeeren. Eingestrichen habe ich die Torte mit einer weißen Ganache.

Mit Hilfe einer Silikonform habe ich den kleinen Elefanten aus grauen Fondant hergestellt. In seinen Rüssel habe ich einen Draht gesteckt und mit etwas essbaren Kleber fixiert.

Für die Tortendekoration habe ich mich für Herz entschieden. Ein Herz hält der Elefant als Luftballon auf dem Draht im Rüssel.

Mit einem Lebensmittelstift habe ich auf ein Herz den Namen geschrieben und dessen Taufdatum 😉

Ein Bändchen in grau mit kleinen Herzen als Abschluss.

…und auf das Endergebnis kam selbstverständlich noch Glitzer 😉

Viel Spaß beim nachmachen!

Facebook Kommentare