Auf den ersten Blick sieht die Tannenbaumkugel täuschend echt aus. Die Kugel besteht aus weißer Kuvertüre und ist mit Lebensmittel Metallicspray eingefärbt. Im Innern ist eine Mascapone-Sahne-Creme und ein Waldfruchtkompott. Das perfekte Dessert zu Weihnachten!

Zutaten:

für 8 Schokoladenkugeln:

400 g weiße Kuvertüre
8  Deko-Kugeln (5 cm Ø)
2  Farben Lebensmittel Metallicspray Gold und Kupfer
100 g weißen Fondant
Lebensmittelkleber
50 g Blütenpaste, weiß

Waldfruchtkompott:

150 g TK-Erdbeeren
150 g TK-Waldfrüchte
50 g Zucker
Saft von einer Zitrone

Mascarpone-Sahne-Creme:

250 g Mascapone
300 g Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
40 g Vanillezucker

Zubereitung:

Schokoladenkugel:

Hacke die Kuvertüre fein. Lasse etwas Wasser in einem Topf aufkochen und schalte den Herd dann aus. Gib nun 2/3 der Kuvertüre in eine Metallschüssel und stelle sie über das heiße Wasserbad. Rühre, bis die Kuvertüre geschmolzen ist. Nimm die Kuvertüre dann vom Wasserbad herunter und rühre das restliche Drittel ein, bis es geschmolzen ist. Nun hat die Kuvertüre die perfekte Weiterverarbeitungstemperatur.

Fülle nun etwas mehr als 2 Esslöffel (50 g) der temperierten Kuvertüre in die Kunststoffkugeln ein. Jede Kugel sollte etwa zu einem Viertel bis Drittel mit der Kuvertüre gefüllt sein. Verschließe die Kugel und schwenke sie hin und her, damit sich die Kuvertüre verteilen kann. Klebe sie bei Bedarf mit Klebeband zu, damit sie sich nicht öffnet.

Lege die Kugeln nun ins Gefrierfach und drehe sie in den ersten 3-4 Minuten immer mal wieder, damit sich die Kuvertüre gleichmäßig verteilen kann.

Lasse die Kugeln etwa 4 Stunden fest werden. Man erkennt von außen, ob sie sich von der Kunststoffkugel gelöst haben.

Schokokugel vorbereiten:

Löse die Schokokugel vom Kunststoff und schneide bei Bedarf die Naht vorsichtig mit einem Küchenmesser ab, damit die Kugel glatt ist.

Erwärme nun eine Lochtülle (Edelstahl) über einer Kerze und brenne damit vorsichtig ein etwa 12 mm großes Loch in die Kugel. Stülpe die Kugel vorsichtig auf einen Schaschlikstab oder einen stumpfen Holzstab und stelle sie für 15 Minuten in den Kühlschrank, falls sie warm geworden ist.

Lege die Küchenplatte mit etwas Küchenpapier aus und ziehe Einweghandschuhe an.

Besprühe die Kugel nun mit dem Lebensmittellackspray. Alternativ kannst du das Spray in die Hände sprühen und die Kugel vorsichtig damit einreiben. So wird weniger Farbe verbraucht. Lasse die Kugeln gut trocknen.

Deko-Anhänger:

Knete den weißen Fondant weich und mische ihn mit etwas CMC-Pulver. Rolle ihn 1 cm hoch aus. Stich mit einer Lochtülle 8 Zylinder aus. Rolle den übrigen Fondant nun dünn aus und stich Blumen aus und klebe diese über den Zylinder, damit der Anhänger schön dekoriert ist. Stich nun 8 große Kreise aus und forme aus dem Rest dünne Stränge und klebe sie mit essbarem Kleber an die Anhänger. Besprühe alles mit Lebensmittelmetallicspray und lasse es trocknen.

Rolle Blütenpaste ganz dünn aus, schneide 1 cm breite Streifen zu und beschrifte sie z. B. mit „Frohe Weihnachten“. Lasse es über Stifte gelegt in Wellen trocknen.

Erwärme die Kuvertüre erneut und gib 1 TL der Kuvertüre auf ein Backpapier und klebe eine Dekokugel darauf. Klebe so nun alle Kugeln auf das Backpapier, damit sie beim Befüllen nicht umkippen. Lasse die Kuvertüre fest werden.
Nun ist die Dekokugel vorbereitet und die Füllung kann hergestellt werden.

Waldfruchtkompott:

Gebe die TK-Früchte in einen Topf und lasse sie mit dem Zucker und der Zimtstange aufkochen. Köchel den Kompott fur ca. 15 Min. Nehme die Zimtstange heraus und püriere die Früchte. Gebe das Agar-Agar hinzu und lasse die Masse nochmals aufkochen und für 2 Min. sprudelnd kochen. Der Kompott muss nun abkühlen.

Mascarpone-Sahne-Creme:

Schlage die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif, steif.
Schlage die Mascarpone in eine Schüssel kurz auf und hebe die Sahne unter.


Weihnachtskugeln füllen:


Fülle etwa 2-3 Elß. von dem kalten Kompott in die Schokokugeln. Stelle die Kugeln kühl.

Fülle die Creme in einen Spritzbeutel. Schneide den Spritzbeutel auf und fülle die Creme in die Kugel, bis unter den Schokoladenrand.

Verschließe jede Kugel mit einem kleinen Tupfer weißer Schokolade. Klebe darüber den ausgestochenen Kreis.

Stelle die Kugeln für etwa 2 Stunden kühl. 
Lege den Schriftzug vor die Kugel serviere die sie kalt.


Viel Spaß beim Nachmachen!

Facebook Kommentare