Diese Motivtorte sieht von außen aus wie der Bauch vom Nikolaus mit seinem schwarzen Gürtel.

Im innerem der Torte wiederholt sich das Muster.

Zubereitungszeit: ca. 4 Stunden

Zutaten für eine 20 cm hohe Torte:

Rührteig:

6 Eier

300 g Zucker

1 Pr. Salz

¼ TL Vanilleextrakt

300 ml Buttermilch

300 ml Speiseöl

450 g Mehl

1 TL Zimt

1 Pkg. Backpulver

8 Oreokekse

Lebensmittelpaste in

schwarz und rot

 

 

Italienische Buttercreme:

4 Eiweiß

1 Pr. Salz

225 g Zucker

65 ml Wasser

250 g weiche Butter

etwas Vanilleextrakt

etwas Zimt

Dekoration:

750 g roten Fondant

etwas Blütenpaste

schwarze Lebensmittelpaste

weißen Fondant

Goldspray

 

Zubereitung des Teiges:

Verrühre die Eier mit dem Zucker, dem Salz und dem Vanilleextrakt ca. 4-5 Minuten cremig.

Rühre die Buttermilch und das Speiseöl kurz ein.

 

Mische Mehl, Zimt und Backpulver und füge es hinzu.

Wiege den Teig ab und Teile ihn in 4 Teile ein. Trenne die Oreo Kekse von der Creme ab und zerbrösele die Kekse in einem Mixer sehr fein. Hebe die Oreo Kekse und die schwarze Lebensmittelpaste unter einen Teil. Verrühre die anderen 3 Teile mit roter Lebensmittelpaste.

Backe die Teige einzeln in 20 cm Backringen im vorgeheizten Backofen bei 170° O/U für etwa 30 Minuten. Stäbchenprobe nicht vergessen. Lass sie nach dem backen komplett abkühlen.

Zubereitung Italienische Buttercreme:

Bitte jeden Schritt genau beachten sonst misslingt die Buttercreme.

Wasser und Zucker in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen. Ein Zuckerthermometer im Topf befestigen und den Zuckersirup bis 117/118°C erhitzen.

In der Zwischenzeit Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Darauf achten, dass ihr nicht zu lange rührt, damit das Eiweiß nicht trocken gerührt wird. Also am besten erst dann rühren, wenn der Zuckersirup kocht. Jetzt muss es echt schnell gehen.

Sobald der Zuckersirup 117°C erreicht hat, wird der Zuckersirup langsam zum steifen Eiweiß geben und verrührt. Die Masse nimmt an Volumen zu. Rühre diese Masse nun so lange, bis sie wieder Zimmertemperatur erreicht hat. Das kann 20-30 Minuten dauern.

 

Die Butter maximal schaumig schlagen, d.h., so lange rühren bis sie fast weiß wird. Nun die Masse mit der Butter vermengen. Verfeinere die Italienische Buttercreme mit Zimt und Vanilleextrakt.

Nimm etwa 200 g Buttercreme weg und fülle sie in einen Spritzbeutel mit einer großen Lochtülle ein. Restliche Buttercreme rot einfärben.

Dekoration:

Herstellung der Gürtelschnalle:

Verknete den weißen Fondant und die Blütenpaste weich und färbe diese schwarz ein mit der Lebensmittelpaste. Rolle die schwarze Blütenpaste 3 mm dünn. Steche ein großes Rechteck aus mit den Maßen 6,5 cm x 4,5 cm und im inneren des großen Rechtecks ein kleineres Rechteck mit den Maßen 4 cm x 2,5 cm für die Schnalle aus. Forme aus eine dünne Nudel für den Dorn der Gürtelschnalle und lege diese zum trocken auf einer kleinen Erhöhung um es realistischer aussehen zulassen.Für den Gürtelabschluss ein kleines Stück vom schwarzem Band nehmen eine Rundung schneiden und mit einer kleinen Lochtülle Löcher ausstechen.

Lasse es gut durchtrocknen.

Nach dem trocknen die Gürtelschnalle und den Dorn mit Goldspray ansprühen.

Rolle den schwarzen Fondant aus und schneide ein langes Band zu als Gürtel ( 4 cm breit) zu.

Weißen Fondant gut durchkneten und zu einem langen Band (muss 1x um die Torte gehen und
ca. 2 cm breit) ausrollen.

 

Torte füllen:

Stich den schwarzen Kuchen mit 2 Ausstechern aus, so dass der innere Kreis etwa 2 cm kleiner ist als der größere. Den mittleren Kreis benötigst du nicht für die Torte. Schneide eine Mulde in 2 rote Kuchen, so wie auf dem Bild. 

Setze einen roten Kuchen auf eine Tortenplatte und fülle die Mulde mit der weißen Buttercreme. Streiche etwas rot auf den Rand. Setze den schwarzen, äußeren Ring auf den roten Kuchen und fülle die Torte wie auf dem Bild. 

Streiche die Torte von außen dünn mit der Buttercreme ein. Damit die Krümel gebunden werden. Stelle die Torte für ca. 30 Minuten kühl und streiche sie mit der restlichen Creme glatt. Stell sie wieder kühl. Decke die Torte mit roten Fondant ein.

Schneide aus weißem Fondant ein langes Band und klebe es mit essbaren Kleber und als Abschluss an die Torte an.

Markiere dir ab dem weißen Band ca. 3 cm eine kleine Markierung und klebe dort rundum den Gürtel an die Torte.

 

Klebe die Gürtelschnalle an die Torte. Den Dorn durch ein Loch stecken am Gürtelabschluss befestigen. Gürtelabschluss an der Gürtelschnalle beginnend kleben.

 

Viel Spaß beim Nachmachen!

Facebook Kommentare