Leichtes Dessert mit Roter Grütze mit Kirschen und einer Beerenmischung und einer Mascarpone-Schmand-Creme

 

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

Biskuit- Teig:

2 Eier

2 Eßl. Heißes Wasser

1 Prise Salz

60 g Zucker

30 g Mehl

30 g Stärke

15 g Kakao

1 Tl. Backpulver

 

Rote Grütze:

1 Glas Sauerkirschen

250 g Beerenmischung TK

1 Eßl. Zucker

Zimtstange

20 g Stärke

 

Creme:

250 g Mascarpone

400 g Schmand

60 g Puderzucker

etwas Vanille

 

Zubereitung des Teiges:

Eier, heißes Wasser, Salz, Vanille und Zucker für ca. 3-4 Minuten cremig rühren. Mehl, Stärke, Kakaopulver und Backpulver mischen und dazu sieben, mit der Hand unterheben. Den Teig in einen rechteckigen Backrahmen (auf größte Größe einstellen) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 210° Grad ca. 8-9 Minuten backen, anschließend komplett abkühlen lassen.

 

Zubereitung der roten Grütze & der Creme:

Inzwischen die rote Grütze herstellen. Dafür die Kirschen, die Beeren, Zimtstange und die Stärke in einen Topf geben und aufkochen. 2-3 Minuten bei leichter Hitze köcheln lassen und abkühlen lassen.

Für die Creme die Mascarpone, Schmand, Puderzucker und Vanille verrühren.

 

Dessert schichten:

Mit einem Sternenausstecher Sterne aus dem Teig ausstechen. Nun kann das Dessert geschichtet werden. Dafür kleine Gläser oder Schälchen verwenden. Sterne in den Gläsern verteilen, mit roter Grütze bedecken und die Schmandcreme darüber verteilen. So vorgehen bis das Glas oder das Schälchen voll ist. Mit Sternen und Zimtpulver dekorieren. Bis zum Servieren kaltstellen.

 

Viel Spaß beim Nachmachen!

Facebook Kommentare