Kleingebäck & KekseSüsse Rezepte

Spritzgebäck – nach Omas Rezept

Buttrig, mürbe und ein echter Klassiker. Dieses einfache Spritzgebäck-Grundrezept für den Fleischwolf kommt immer gut an und ist zur Weihnachtszeit ein Muss.

Zubereitung: 20 Minuten

Backzeit: ca. 10 Minten

Zutaten für ca. 40 Stück

Teig:

400 g Mehl

200 g Zucker

2 TL. Backpulver

1 Pck. Vanillezucker oder etwas Vanilleextrakt

125 g weiche Butter

2 Eier

Tipp: Gern können auch 100 g gemahlene Haselnüsse mit in den Teig verarbeitet werden.

Dekoration:

150 g Puderzucker

3-5 EL. Zitronensaft

evt. Zuckerdekore

200 g Kuvertüre

Zubereitung:

Mürbeteig:

Alle Zutaten zu einem galten Zeit verkneten (am besten mit der Hand) und mindestens 2 Stunden kühlen oder gerne über Nacht.

Mit einem Fleischwolf und dem Spritzgebäckvorsatz das Gebäck spritzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Bei 180° Grad ca. 10 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen und nach Belieben dekorieren.

Dekoration:

Zuckerglasur:

Verrühre den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einer glatten Glasur. Bestreiche das Spritzgebäack mit dem Guss. Lass den Guss fest werden.

Schokoglasur:

Kuvertüre hacken und im Wasserbad zum schmelzen bringen. Spritzgebäck zur Hälfte in mit der Kuvertüre einstreichen.

Viel Spaß beim Nachmachen!